HAM RADIO
Newsmeldung
Besucher-Service
Neue Messe 1
88046 Friedrichshafen
Telefon +49 7541 708-405
Telefax +49 7541 708-110
Website

Funken und Ideen sprühen bei 17 080 Besuchern

29.06.2015 | 

Kommunikation, Kreativität und Kontaktfreude erfüllten am Wochenende das Messegelände in Friedrichshafen. 17 080 Funkbegeisterte und Kreativ-Köpfe besuchten Europas Leitmesse für Amateurfunk HAM RADIO und das Tüftel-Event MAKER WORLD. „Ob Funkamateur oder Daniel Düsentrieb – die Messehallen waren voll mit interessiertem Publikum. Die HAM RADIO feierte ihre 40. Auflage und hat wieder einmal Besucher aus der ganzen Welt an den Bodensee gelockt. Mit dem hohen Grad an Internationalität bei Ausstellern wie Besuchern bestätigt die HAM RADIO ihre Position als Europas führende Amateurfunk-Ausstellung und wurde durch die MAKER WORLD um einen jungen und kreativen Aspekt ergänzt“, erklärt Messechef Klaus Wellmann. Auf dem Event rund ums Machen, Basteln und Tüfteln, ließen sich Funkamateure und Selbermacher inspirieren.


Von der Antenne übers Funkgerät bis hin zu technischem Zubehör – 197 Aussteller aus 38 Nationen boten einen umfassenden Überblick zum Thema Amateurfunk und präsentierten ihre Neuheiten. „Die Ham Radio hat einen hervorragenden Ruf in der Branche. Das ist ein Ansporn für uns, gemeinsam mit dem Deutschen Amateur-Radio Club (DARC) als Partner, das gute Konzept der internationalen Amateurfunk-Ausstellung fortzusetzen und immer weiter zu verbessern“, betont Projektleiterin Petra Rathgeber. Mit dem diesjährigen Messemotto „Amateurfunkkontakte ins All“ bewies die Messe, dass die Welt für den Funkverkehr noch lange nicht genug ist. „Die Ham Radio 2015 lief super. Sie hat absolut unseren Erwartungen entsprochen. Das Motto wurde gut an- und aufgenommen. Die Messe ist für uns Funkamateure nicht nur Marktplatz, sondern das persönliche Treffen ist hier auch sehr wichtig“, so Steffen Schöppe, Vorsitzender des DARC.


Die Gitarre aus der Zigarrenbox, die Drohne aus dem 3D-Drucker, die Kette aus einem Fahrradschlauch oder der Computer in Form eines Schlangenkopfes – 60 Aussteller zeigten was mit einer Prise Ideenreichtum, einer Messerspitze Kreativität und einem Teelöffel Umsetzungsdrang alles machbar ist. „Auf der MAKER WORLD war nicht nur Zuschauen sondern auch Mitmachen gefragt. Das Rahmenprogramm mit Workshops lud Groß und Klein dazu ein, sich selbst als Maker zu versuchen. Ein Highlight waren außerdem die Cosplayer, die sich wie Anime- oder Computerspielhelden verkleiden“, berichtet Petra Rathgeber. Partner der Veranstaltung ist der Franzis Verlag: „Wir sehen die Maker World als Familien-Event und hatten dieses Jahr mehr nicht-elektronische Aktivitäten im Programm, Mechanik stand im Vordergrund, wie zum Beispiel bei unserer Drechsel-Werkstatt. Auch die klassischen Maker-Themen wie Roboter oder 3D-Druck waren bei uns am Stand stark besucht. Der Unterhaltungswert eines Maker-Events ist sehr wichtig, hier präsentieren sich ‚Maker‘ den ‚Nicht-Makern‘ und laden zum Mitmachen ein. Die Szene mit ihren unterschiedlichen Themen ist mittlerweile in der Mitte der Gesellschaft angekommen“ ist Markus Stäuble, Programmleiter Professional Series vom Franzis Verlag überzeugt.


Der ideelle Träger der HAM RADIO hatte ebenso Grund zum Feiern: Der DARC blickt auf ein 65-jähriges Bestehen zurück und zieht eine positive Bilanz zum 66. Bodenseetreffen: „Wir sind sehr zufrieden mit dem Rahmenprogramm, wie der Lehrerfortbildung, der Ham Rallye und den Vorträgen. Ein Highlight war der funkende Freeclimber Emil Konstadinov, der unterm Hallendach hing und nach unten gemorst hat“, bilanziert Steffen Schöppe. Sowohl das Vortragsprogramm, als auch das Ham-Jugendlager verzeichneten eine rege Teilnahme. Der Ham Flohmarkt mit mehr als 330 Ständen war einer der Anziehungspunkte auf der Messe. Auch die Aussteller zeigten sich glücklich mit dem Verlauf der Veranstaltung: „Wir sind sehr zufrieden mit unserem ersten Besuch auf der Ham Radio. Wir hatten hier auf der Messe eine optimale Location. Wir waren sehr beschäftigt, haben gute Kontakte geknüpft und auch viel verkauft. Es war eine schöne Messe. Nächstes Jahr sind wir wieder mit dabei“, berichtet Hayley Wells von Total Mast.


Das nächste Mal funkt die HAM RADIO von 24. bis 26. Juni 2016 aus Friedrichshafen und die MAKER WORLD liefert vom 25. bis 26. Juni 2016 neue kreative Impulse.